Herzlich Willkommen in meiner Praxis                                                       für Kunsttherapie, Lerntherapie, Stressmanagement und Beratung in Leonberg
 

Kursangebote Progressive Muskelrelaxation 

Entspannung macht Spaß!
Progressive Muskelrelaxation (PMR) nach Jacobson 

Für Kinder (6 - 10 Jahre), 8 x ab Donnerstag, 14.03.19 von 15 – 16 Uhr, Kurs findet nicht in den Ferien statt

Das Grundprinzip der PMR lautet: "Willentlich Spannung Aufbauen - Halten - Entspannen". Durch diesen Wirkungsmechanismus wird die PMR zu einem körperorientierten, systematischen Entspannungstraining.
Auch Kinder sind täglich Stress ausgesetzt. Schulalltag, Freizeitaktivitäten oder Zeitdruck können Kinder überfordern. Hält er dauerhaft an, können Stresssymptome in Form von Bauch- und Kopfschmerzen, Unruhe, Schlafstörungen und Konzentrationsschwierigkeiten auftreten. Die leicht erlernbaren Übungen zu den 8 Muskelpartien werden kindgerecht vorgestellt und sind in phantasievollen, spannenden Geschichten eingearbeitet. Die Kinder lernen dabei ihre Muskeln spielerisch kennen und die Wahrnehmung für den eigenen Körper wird geschult.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung und Stoppersocken.

Anmeldung über: vhs Gerlingen, Markusgemeindehaus / Gerlingen

Elterninfoabende zur Progressiven Muskelrelaxation (PMR) nach Jacobson für obigen Kurs

dienstags: 28.02. und 28.05. von 19 – 20 Uhr

Anmeldung über: vhs, Gerlingen

Progressive Muskelentspannung ist ein anerkanntes Entspannungsverfahren und wird spielerisch und altersgerecht auch bei Grundschülern eingesetzt. Mit Hilfe dieser PMR werden die Kinder spielerisch zu einer bewussten Körperwahrnehmung herangeführt. In den Elternabenden wird Ihnen die Wirkungsweise der PMR und die Anwendung bei Kindern vorgestellt. Sie erhalten einen Überblick zum Kursablauf und wie Sie Ihre Kinder beim Erlernen des Entspannungsverfahren begleiten und unterstützen können. Das Seminar ist ratsam für mindestens einen Elternteil zur Vor- und Nachbereitung für den Kinderkurs zur PMR 191-05350. Der Besuch ist Voraussetzung für eine mögliche Teilerstattung der Kursgebühren durch die Krankenkassen.



Die unten vorgestellten Kurse sind von der Zentralen Prüfstelle Prävention nach §20 SGB V zertifiziert und werden von den meisten Krankenkassen bezuschusst.


Erwachsene

Im wöchentlichen Kurs mit 10 Einheiten à 60 Minuten und einer max. Teilnehmerzahl von 6 Personen werden die leicht erlernbaren, einzelnen Übungen zu den 16 Muskelpartien vorgestellt und eingeübt. Da es sich um eine Kleingruppe handelt, kann individuell auf die Teilnehmer eingegangen werden. Die Übungen werden im Sitzen erlernt, um die Technik der Entspannungsmethode später leichter in Alltagssituationen übertragen zu können.

Die Kursgebühr beträgt 120,-€. Kursort: Praxis für Beratung und Kunsttherapie. 


Erwachsene

Im wöchentlichen Kurs mit 10 Einheiten à 60 Minuten und einer max. Teilnehmerzahl von 10 Personen werden die leicht erlernbaren, einzelnen Übungen zu den 16 Muskelpartien vorgestellt und eingeübt. Die Übungen werden im Sitzen erlernt, um die Technik der Entspannungsmethode später leichter in Alltagssituationen übertragen zu können.

Die Kursgebühr beträgt 80,-€. 


Kinder (6 - 9 Jahre)

Kinder erlernen die Technik der PMR meistens leicht und schnell, besonders, wenn die Übungen in phantasievollen, spannenden Geschichten eingearbeitet sind. Sie lernen dabei ihre Muskeln spielerisch kennen und die Wahrnehmung für den eigenen Körper wird geschult. Sie erfahren den Zusammenhang von Anspannung und Entspannung mit den jeweiligen Gefühlen. Kreatives Gestalten wird zusätzlich unterstützend zu den passenden PMR-Einheiten mit eingebunden.

Im wöchentlichen Kurs mit 8 Einheiten à 60 Minuten und einer max. Teilnehmerzahl von 6 Kindern werden die leicht erlernbaren Übungen zu 8 Muskelpartien kindgerecht vorgestellt und eingeübt. Die Übungen werden im Sitzen erlernt, um die Technik der Entspannungsmethode später leichter in Alltagssituationen übertragen zu können. Zusätzlich finden 2 Einheiten à 60 Minuten für Eltern/Bezugspersonen zur Vor- und Nachbesprechung statt.

Die Kursgebühr beträgt 120,-€. Kursort: Praxis für Beratung und Kunsttherapie. 


Weitere Termine auf Anfrage

Gerne komme ich nach Absprache auch in Ihre Einrichtung.


Kostenübernahme

Die Kursgebühren von 120,-€/ 80,-€ entrichten Sie bitte direkt an mich. Nach Durchführung des Kurses stelle ich Ihnen eine Bestätigung über die Teilnahme und Kosten aus. Diese können Sie dann bei Ihrer Krankenversicherung einreichen.

Die meisten gesetzlichen Krankenversicherungen und Ersatzkassen fördern die Teilnahme an zertifizierten Präventions- und Gesundheitskursen 2x jährlich. Die Krankenkassen bezuschussen die Kosten pro Kurs meistens zwischen 75 - 90 €, einige übernehmen die Kosten vollständig. Auf der Website Ihrer Krankenkasse finden Sie unter Gesundheits- und Präventionskurse meistens genauere Informationen.

Bei den privaten Krankenversicherungen hängt die Erstattung von Ihrer Versicherungsgesellschaft und dem gewählten Tarif ab, eine gesetzliche Regelung gibt es hier nicht. 

Bitte erkundigen Sie sich direkt bei Ihrer Krankenkasse über die Voraussetzungen und Höhe der Bezuschussung.